Green Urban City » Schlosshof 73 URBANES LEBEN UND GRÜNE OASE 

Schlosshof 73 URBANES LEBEN UND GRÜNE OASE 

<< >>

 (Webseite in Bearbeitung, Projektfertigstellung Nov 2017)

Städtebauliches Konzept

In einer gewachsenen Blockrandbebauung in  Düsseldorf-Pempelfort, mit großen Innenflächen, als Gärten oder als eingeschossige Gewerbe- einheiten genutzt,  entsteht ein Gebäudeensemble aus einem Stadthaus  und 3 Hofhäusern. Das 7-geschossige Stadthaus schliesst die Lücke zu der  Straßenzeile  an der Schlossstraße. Im Innenhof entstehen 3 eingeschossige Hofhäuser.  Den 3 individuellen Hofhäuser sind  Gärten vorgelagert. Diese bilden auf  angenehme Weise  grünes Wohnen und der  Stadt. Die Autos sind in der unterirdischen Tiefgarage untergebracht. 

 

Architektur Stadthaus

Die 3 unteren Geschosse gliedern sich in 2-Zimmerwohnungen  ( 65 – 70 m2) zur Straße und  zum Hof. In den  3 oberen Geschossen sind große 3 – 4 Zimmerwohnungen  von 130 – 150 m2 entstanden.

Ein verglaster Aufzug verbindet die  Tiefgarage mit den Wohnungen bis  direkt ins Penthouse 5.OG/DG mit einem großen Dachgarten.

 

Architektur Hofhaus 

Auf dem Bestandsraster der abgerissenen alten Gewerbeeinheit von 4,20 m x 4,20 m entstehen 3 individuelle Hofhäuser. Durch die Nordausrichtung  der Hofhäuser mit seinen Fenstern, wird  „Sonnenlicht“ durch ein  in die Dachfläche einschneidendes in  die Wohnungen gelenkt.

Ein mit einem hohen Tonnendach Wohnraum, mit Küche, Wohnen und Eingangstür bildet das Zentrum der Hofhäuser. Die rückwertige Innere Erschließung liegt  unterhalb des Lichtbandes. Alle Zimmerfenster sind dem Garten zugeordnet.

Energie • Eine hochwertige Gebäudehülle sorgt für thermisch behagliche Raumzustände, große Fensterflächen für helle Wohn- und Lebensqualität. Der niedrige Endenergieverbrauch von 30 kWh/m²/Jahr wird über eine elektrisch betriebene Wärmepumpe in Verbindung mit oberflächennaher Geothermie und Solarthermie  erzielt. Ein Pufferspeicher reduziert die Schalthäufigkeit der Wärmepumpe. Zur Verringerung des Energiebedarfs, unter Ausnutzung von erneuerbarer Energie, ist der Einsatz von thermischen Solarkollektoren in Form von Warmwasser zum Pufferspeicher erfolgt.

RLT-AnlagenEs sind dezentrale Zuluft-/Abluft-Lüftungsgeräte je Raum, mit einem hochwertigen Wärmerückgewinnungssystem berücksichtigt worden.

Planung Haustechnik • HL-Technik München;  www.hl-technik.de

BaubiologieDie kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für  gesunde Innenraumluft. Aussenliegender Sonnenschutz und  die „sommerliche“ Umkehrung des Fußbodenheizung in Fußbodenkühlung ermöglichen auch an heißen Tagen angenehme Kühle. Die massiven Wände aus Wärmedämmziegeln sind  mit einem  Kalkfeinputz versehen, einschl. biologisch einwandfreier Wandfarben.

Ökologie … Der Natur und Umwelt zurückgeben, was ihr durch das Bauen genommen wurde … Das Grundstück wird zu 100% bebaut und zu 80 % wieder begrünt. So entsteht für die Bewohner eine  Oase inmitten der dichten Innenstadt von  Düsseldorf-Pempelfort. Durch die Elemente der Dach- und Fassadenbegrünung mit dem gesammelten Regenwasser entstehen aus  architektonischen Gestaltungselementen  ökologische Vielfältigkeit.